26.03.2021
D’Cuba Son
Jazzclub Heidenheim

Im Dezember 2018 gegründet, hat sich die Gruppe afrocubanischen Rhythmen verschrieben.

Michael Mischl (Drums) und seine Frau Claudia Sánchez Duquesne (Vocals) haben sich damit einen lang gehegten Traum erfüllt. Eine Afro-Cuban Band.

Die 6 Vollblutmusiker harmonieren perfekt miteinander und begeistern ihr Publikum mit spritzigen Rumbas, tänzerischen Son und geschmackvollen Mambo- und Salsa- Kompositionen. Das Programm lebt von den Covers weltbekannter kubanischer Klassiker und afro-cubanischer Jazz Songs, die verstärkt in den 90er Jahren die internationale Musikszene (zurück)eroberten. Dabei gelingt es D’Cuba Son spielend, in ihrer lebendigen Performance die eigene Handschrift durchscheinen zu lassen.

Der Groove animiert unbedingt zum Tanzen. Wem es da nicht in den Füssen kribbelt……. augenblicklich hat man das lebhafte Treiben auf Havannas Plätzen vor Augen und fühlt sich in die farbenfrohen Gassen Trinidads versetzt. Das mag auch daher kommen, dass die 4 kubanischen Bandmitglieder allesamt berühmten Musikerfamilien entstammen.

Eines ist sicher – dem mitreißenden Sound von D’Cuba Son kann man sich nicht entziehen. Ein Konzertbesuch bei dieser Band ist eindeutig empfehlenswert!

In diesem Sinne: Ahí, na’ ma’! (That’s it!)

 

Vocal: Claudia Sánchez Duquesne
Piano: Steffen Schuhmacher
Trumpet: Humbero Zaldívar Mitchell
Bass: Carlos Josué Remis Lorenzo
Percussion: Alexander Pera Ramos
Drums: Michael Mischl